Kubota Machinery in Europe
Ihre Auswahl
Menü:

Neue Baureihen von Kubota bei den Kompakttraktoren

Zur Messe demopark 2017 stellte die KUBOTA (Deutschland) GmbH zwei neue Baureihen im Bereich der Klein- und Kompakttraktoren in der Leistungsklasse bis 37 kW (50 PS) vor.

Die neue B1-Serie besetzt mit fünf neuen Typen das untere Leistungssegment von ca. 9 bis 17 kW (12 – 24 PS). Bereits die Vorgänger-Modelle der B20-Serie sind seit Jahren Bestseller und sichern Kubota in der Klasse bis 22 kW (30 PS) den ersten Platz in der Zulassungsstatistik.

Zusammen mit der Erfüllung der neuen Traktorenrichtlinie in Bezug auf Anwendersicherheit wurde auch das Design der fünf Modelle vereinheitlicht. Je nach Typ und Leistungsvariante besitzen selbst diese kleinen Traktoren Servolenkung, Zwischenachszapfwelle und 2-stufige Heckzapfwelle. Leistungsstarke Heckkraftheber mit Hubkräften von bis zu 615 kg erlauben die Kombination von handelsüblichen Anbaugeräten.

Die optionalen Frontaushebungen und Frontlader erweitern das Einsatzspektrum. Durch sehr kompakte Abmessungen (Außenbreite ab ca. 90 cm) eignen sich die Maschinen für den Einsatz in Baumschulen, Gärtnereien und Sonderkulturen.

In Verbindung mit der umfangreichen Palette von Kubota-Anbaugeräten bieten sich die Maschinen auch für die Pflege größerer Anlagen an. Sowohl im professionellen als auch im semi-professionellen Einsatz, z. B. bei der leichten Holzwerbung und als Hausmeistertraktor, ist dieses Maschinen-Konzept schon jetzt eine feste Größe.

Verfügbare Varianten:

Der neue L1361 erweitert die Leistungsklasse von 23 bis 37 kW (31-50 PS). Der durchzugsstarke 3-Zyl.-Motor leistet bei einem Hubraum von 1826 cm³ 27 kW (36 PS). Die sehr wendige Maschine zeichnet sich durch robusten Aufbau, einfache Bedienung und Wirtschaftlichkeit aus.

Das Einsatzgebiet sieht Kubota im harten Einsatz im GaLaBau und Gärtnereien, bei Holzwerbern, Nebenerwerbslandwirten, in Pferdebetrieben und durch das günstige Preis-Leistungsverhältnis im Privatbereich bei großen Grundstücken.

Hohe Funktionalität, unkompliziertes Handling und lange Haltbarkeit bei extremer Belastung standen bei der Entwicklung im Vordergrund. Die aus der Konstruktion der Portalachsen resultierende große Bodenfreiheit in Verbindung mit einem sehr großen Lenkeinschlag ermöglicht sicheres Agieren auch bei erschwerten Einsatzbe-dingungen. Die genormte Heckzapfwelle mit 540 U/min und der Heckkraftheber mit einer Kapazität von über 900 kg ermöglichen den sicheren Betrieb mit vielseitigen Anbaugeräten. Zur Wahl stehen zwei Getriebevarianten, eine mechanisches 8V/4R-Schaltgetriebe und ein 3-stufige hydrostatische Kraftübertragung. Bei der Hydrostat-variante ist eine automotive Ansteuerung von Getriebe und Motor serienmäßig. Beide Ausführungen liefern eine Transportgeschwindigkeit von 25 km/h.

Neben den Hauptkomponenten wie Motor, Getriebe und Achsen kommt auch der für den L1361 entwickelte Frontlader LA525 aus eigener Produktion. Mit einer durchge-henden Hubkraft von ca. 500 kg und einer Aushubhöhe von ca. 2,4 m passen die Leistungsdaten optimal zum Trägerfahrzeug. Der Frontader lässt sich in wenigen Minuten werkzeuglos demontieren und besitzt serienmäßig das Skid-Steer-Kuppelsystem um auch Arbeitswerkzeuge schnell wechseln zu können.

Verfügbare Varianten:

Um den hohen Qualitätsanspruch der Marke zu unterstreichen bietet Kubota eine Gewährleistung von 2 Jahren im gewerblichen und 5 Jahre im privaten Einsatz.

Die neuen Modelle der B1- und L1-Serie sind ab Juli 2017 verfügbar.

 

KUBOTA_B1_3 KUBOTA_L1361 KUBOTA_L1361_2

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kubota Finance startet in der Landwirtschaft

Auf der Agritechnica 2015 in Hannover fiel der Startschuss für spezialisierte Finanzdienstleistungen für Traktoren von Kubota / Eine Partnerschaft zwischen dem japanischen Land-, Kommunal- und Baumaschinenhersteller Kubota mit BNP Paribas Leasing Solutions Kubota Finance bietet ab sofort ein umfassendes Angebot für Finanzierung, Leasing, Miete und Versicherungen, beispielsweise Maschinenbruch- und Maschinenausfallversicherungen, die auf den Einsatzbereich der[…]

Kubota gewinnt iF Design Award 2017

(14. Februar 2017) Kubota hat für seinen M7001 Traktor den angesehenen iF DESIGN AWARD gewonnen. Kubotas M7001 hat diesen Preis in der Kategorie Fahrzeuge erhalten. Der M7001 Traktor konnte die 58-köpfige Jury aus unabhängigen Fachleuten aus der ganzen Welt mit seinem bis zu 170 PS starken Motor überzeugen. Die Konkurrenz war groß: über 5 500 Einsendungen[…]

Kubota: Partnerschaftliche Beziehung sowohl beim Kunden als auch beim Handel

Kubota ist Gesamtsieger der großen Händler-Zufriedenheitsumfrage 2015 der Bundesfachgruppe Motorgeräte und des LandBau Technik Bundesverbandes In einer Ende 2015 im Landtechnikhandel und unter Motorgeräte-Fachbetrieben durchgeführten großen Zufriedenheitsuntersuchung konnten die Befragten Händler die Fabrikate nach Kriterien wie Ersatzteilabwicklung, technische Unterstützung, Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg oder der Marketing-Unterstützung bewerten. Hierbei hat Kubota sowohl bei den Landtechnik- als[…]