Kubota Machinery in Europe
Ihre Auswahl
Menü:

Kubota gewinnt iF Design Award 2017

(14. Februar 2017) Kubota hat für seinen M7001 Traktor den angesehenen iF DESIGN AWARD gewonnen. Kubotas M7001 hat diesen Preis in der Kategorie Fahrzeuge erhalten.

Der M7001 Traktor konnte die 58-köpfige Jury aus unabhängigen Fachleuten aus der ganzen Welt mit seinem bis zu 170 PS starken Motor überzeugen. Die Konkurrenz war groß: über 5 500 Einsendungen aus 59 Ländern hofften auf die Auszeichnung.

DruckKU_16_08_24_585

 

Jedes Jahr organisiert die in Hannover ansässige iF International Forum Design GmbH – Deutschlands älteste unabhängige Designorganisation – den iF DESIGN AWARD. Der iF DESIGN AWARD wird seit mehr als 60 Jahren als Qualitätssiegel für außergewöhnliches Design geschätzt. Die iF-Auszeichnung hat sich weltweit als Gütezeichen für hervorragende Designleistungen renommiert und der iF DESIGN AWARD ist einer der wichtigsten Designpreise der Welt.

„Es ist eine große Ehre, den iF Design Award – ein weltweit geschätztes Symbol für Spitzenleistungen – zu erhalten. Der M7001-Traktor ist der erste Schritt in Kubotas Etablierung als große Weltmarke. Unsere innovativen Designs werden einen fortlaufenden Beitrag zur Stärkung unserer Marke leisten, während wir die Entwicklung von Produkten, die das Vertrauen von immer mehr Kunden gewinnen, fortsetzen“, so Hisato Kato, Geschäftsführer von Kubotas Design Centre.

Die M7001-Serie wird in Frankreich hergestellt und zeichnet sich durch ihre herausragende Hubkraft und perfekte Einsatzmöglichkeit im Bereich Precision Farming aus. Die Kubota M7001-Serie kombiniert eine innovative SCR-Technologie und Dieselpartikelfilter mit einem 6,1 l-Dieselmotor und einem effizienten Luftfiltersystem, das eine Emissionsreduktion unter die geltende Abgasnorm Stufe IV schafft. Umweltfreundlichkeit ist also garantiert!

Alle Modellvarianten dieses Traktors mit 130, 150 und 170 PS (mit Power Boost zusätzlich 20, 20 und 5 PS) eignen sich ideal für harte Praxiseinsätze. Die Auswahl der Zapfwellendrehzahl und eine automatische Zapfwellenschaltung erhöhen den Nutzen des Traktors noch zusätzlich. Die effiziente Overdrive-Technologie, die die Motordrehzahl bei Bedarf senkt, spart Kraftstoff und gewährleistet dem Landwirte ein entspanntes Arbeiten. Komfort ist ebenfalls ein gemeinsames Merkmal der M7001-Traktoren, was zum Beispiel durch das stufenlose Getriebe und der bequemen Kabine ersichtlich ist. Die innovative Traktorreihe wurde im Kubota Design Centre in Osaka (Japan) entwickelt.

Das im Dezember 2014 gegründete Design Centre ist für das unternehmensweite Produktdesign zuständig und soll die Markenstrategie des Unternehmens stärken. Innovationen wie beispielsweise die integrierten Updates in der M5001 Narrow Baureihe und in den MGX III-Modellen zeugen von Kubotas Engagement und der globalen Bereitschaft weiterhin in dem Bereich der professionellen Landwirtschaft zu wachsen.

Über Kubota

Die Kubota Corporation, gegründet im Jahr 1890 von Gonshiro Kubota, ist Hersteller von  Landmaschinen, Motoren und Baumaschinen sowie von Produkten für den Rohrleitungsbau, insbesondere Rohren aus Stahlguss, und Umwelttechnik, Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Osaka (Japan) und ist in über 110 Ländern präsent. Im Jahr 2015 erwirtschaftete Kubota einen Nettoumsatz von über 1,5 Billionen Yen (fast 13 Milliarden Euro).

Zurück zur Übersicht

Das könnte Ihnen auch gefallen

KUBOTA mit alternativen Antrieben auf der AGRITECHNICA 2017

KUBOTA stellt auf der AGRITECHNICA 2017 in Hannover seine Industriemotoren mit Diesel- und alternativen Antrieben vor. In Zeiten zunehmender Komplexität von Dieselmotoren und – trotz aufwendiger Abgasnachbehandlung – oftmals kritischer Bewertung durch Institutionen, wie Kommunen etc., sucht mancher Maschinenhersteller nach alternativen Antrieben, welche sich kostengünstig in bestehende Maschinenkonzepte einfügen lassen. Für diesen immer größer werdenden[…]

Neue Baureihen von Kubota bei den Kompakttraktoren

Zur Messe demopark 2017 stellte die KUBOTA (Deutschland) GmbH zwei neue Baureihen im Bereich der Klein- und Kompakttraktoren in der Leistungsklasse bis 37 kW (50 PS) vor. Die neue B1-Serie besetzt mit fünf neuen Typen das untere Leistungssegment von ca. 9 bis 17 kW (12 – 24 PS). Bereits die Vorgänger-Modelle der B20-Serie sind seit[…]

KUBOTA „Diesel Power Pack“ für künftige Emissionsstufe V

Maschinenhersteller aller Sparten sind in diesen Tagen eifrig damit beschäftigt, ihre Entwicklungskapazitäten sorgfältig einzuteilen, damit ihr Maschinenportfolio rechtzeitig zum erwarteten Einführungstermin der neuen europäischen Abgasstufe V im Jahr 2019 mit den dann geforderten modernen abgasarmen Motoren ausgerüstet ist. Dieselpartikelfilter werden obligatorisch, und die notwendige Elektronik entwickelt sich für manches Unternehmen zur Herausforderung. Um den Aufwand[…]