„Kubota Farm Machinery“ in Frankreich startet mit der Serienfertigung von Großtraktoren

Die Traktorenfabrik Kubota Farm Machinery S.A.S. (im nachfolgenden “KFM” genannt) feierte Eröffnung am 16. September mit Vertretern der französischen Regierung und den wichtigsten europäischen Geschäftspartnern. KFM, unter dem Dach der Kubota Corporation (Hauptsitz: Naniwa-ku, Japan, Präsident und Representative Director: Masatoshi Kimata; im nachfolgenden “Kubota” genannt), begann mit der Vorserienfertigung im April 2015 und startet nun mit der Serienfertigung

1. Positionierung und Ziele von KFM

Durch das Wachstum der Weltbevölkerung hat die Nachfrage nach einer effizienten Nahrungsmittelproduktion zugenommen. Um zur Lösung dieses globalen Problems beizutragen und um unseren mittel– und langfristigen Entwicklungsplan auszubauen hat Kubota, zusätzlich zu dem bereits bestehenden Agrargeschäft in Asien, den Eintritt in den Großtraktorenmarkt für die kommerzielle Landwirtschaft in Europa und den USA vollzogen. KFM hat die Produktion der “M7001 Serie”, die auf der diesjährigen internationalen Landwirtschaftsausstellung SIMA den Titel “Maschine des Jahres 2015” gewonnen hat, gestartet und entwickelt seine Geschäftsfelder kontinuierlich weiter. Kubota zielt durch die Produktion der in Nordfrankreich gebauten Traktoren und deren Platzierung am Markt darauf ab, eine wichtige globale Marke in der Landwirtschaft zu werden.

2. Kenndaten / Eckdaten

Firmenname: Kubota Farm Machinery Europe S.A.S.
Präsident: Mampei Yamamoto
Ort: Bierne, Dunkerque, Nordfrankreich
Fabrikgröße: ca. 115.000 m² (einschließlich der Gebäudefläche von ca. 37.000 m²)
Produkte: Großtraktoren
Produktionskapazität: 3.000 Stück/Jahr
Anzahl der Angestellten: ca. 140

3. Plan für die Zukunft Die M7001 Serie genießt einen guten Ruf bei den Händlern in Europa sowie den Vereinigten Staaten. Die Aufträge liegen bereits über den Erwartungen der ersten Jahresproduktion. Der Plan von KFM sieht vor, 3.000 Einheiten im Jahr 2017 für die Märkte Europa, Nordamerika sowie Australien und Japan zu produzieren. In Zukunft wird KFM die Produktpalette weiter vergrößern und das Agrargeschäft ausbauen.

Adresse

Senefelderstraße 3-5, 63110 Rodgau

+49 6106 873-0
+49 6106 873-199